SWAGGER wird zum Standard-API-Framework

Das API-Framework Swagger entwickelt sich zum Standard für die Beschreibung und Visualisierung von REST-APIs. Gruppen wie die Open API Initiative (OAI) fördern die Standardisierung der Rolle von Swagger in der API-Entwicklung, und wir erwarten, dass Swagger sich nach und nach als Standard für APIs durchsetzen wird.

APIs sind wichtige Bausteine in der Entwicklung moderner digitaler Anwendungen und lassen in ihrem Umfeld ein dynamisches Ökosystem entstehen. Der Erfolg von APIs und API-Programmen hängt maßgeblich davon ab, wie offen und herstellerneutral die APIs sind. API-Spezifikationen sind wichtig für die Entwicklung offener APIs.

Vor Kurzem haben Branchenschwergewichte wie Google, Microsoft, IBM, PayPal, Intuit und andere die OAI gegründet, deren Ziel es ist, ein herstellerneutrales Framework zur Beschreibung von REST-APIs zu definieren, zu entwickeln und zu unterstützen.

„Bei einem API, das den REST-Prinzipien folgt, muss der Client nichts über die Struktur des APIs wissen. Vielmehr stellt der Server alle Informationen bereit, die der Client benötigt, um mit dem Service zu interagieren“, so die Entwickler-Community Stack Overflow.

Entwickler können REST-APIs mit Spezifikationen wie WSDL 2.0, WADL, Swagger, API Blueprint, RAML usw. beschreiben. Nachdem die OAI sich entschieden hat, die Swagger-Spezifikation zu unterstützen stellt sich für Unternehmen, die API-Projekte durchführen, die Frage, ob sie ebenfalls Swagger nutzen oder bei den bisher eingesetzten Spezifikationen bleiben sollen.

Um diese Frage zu beantworten, muss man sich die wichtigsten Aufgaben von API-Spezifikationen verdeutlichen:

  • Sie beschreiben REST-APIs so, dass sowohl Menschen als auch Computer die Funktion einer API erfassen und verstehen können, ohne den Quellcode zu lesen
  • Sie ermöglichen es dem API-Konsumenten, eine API zu verstehen und mit einem minimalen Aufwand an Implementierungslogik mit ihr zu interagieren

Die API-Design- und Entwicklungswerkzeuge führender Anbieter unterstützen die Swagger-Spezifikation. Die Standardisierung von Swagger und ihre Unterstützung durch die OAI werden diesen Standard weiter befördern. Dadurch wird es für Entwickler einfacher, Swagger-basierte APIs zu entwickeln und zu konsumieren.

Unternehmen, die Swagger-basierte APIs implementieren, haben deshalb eine niedrigere Eintrittsschwelle bei der API-Einführung, und ihre API-Programme haben gute Erfolgsaussichten. APIs, die auf anderen Spezifikationen beruhen (RAML usw.), haben eine höhere Eintrittsschwelle und werden zu kämpfen haben, dass ihre APIs eine ähnliche Verbreitung erreichen wie die Swagger-basierten APIs.

Die Anbieter werden sich hinter die Open-API-Initiative stellen und Swagger den dringend benötigten Auftrieb geben, sich zum führenden API-Standard zu entwickeln, während andere Spezifikationen an Bedeutung verlieren werden.

Timm Bohlmann

Timm Bohlmann

Senior Director PreSales bei SAG Deutschland GmbH
Timm Bohlmann arbeitet als Senior Director PreSales bei der SAG Deutschland GmbH. Als Diplom-Informatiker analysiert und unterstützt er mit seinem Team von Integrationsexperten die Anforderungen und Lösungen für die Umsetzung der digitalen Strategien der Kunden.
Timm Bohlmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.